Burgunderblut – Paul Lascauxin uusimman dekkarin tapahtumapaikkana Grandsonin linna Neuchâtelinjärven rannalla

heinäkuu 28, 2014, Mia Lanz

Viime syksynä Suomessa vierailleen sveitsiläiskirjailijan uusin dekkari sijoittuu Sveitsin pääkaupungin lähistölle.
Sillä välin kun rikosetsivä Müller on ollut kiireinen oman elämänsä muutoksissa, löytyy Grandsonin linnasta ruumis. Nicole Himmel rientää Müllerin apuun selvittämään seikkaperäistä murhaa kuvauksellisen Neuchâtelinjärven rannalle.
Perjantaina 29. elokuuta 2014 klo 19.30 on mahdollisuus tavata kirjailija Paul Lascaux Rüfenachtissa.
Sveitsin Ystävät Suomessa ry:n jäsenetu: signeeratun kirjan voi tilata hintaan 20,00 euroa, sis. postituskulut Suomessa, sähköpostilla: sys@sveitsi.fi.
* * *
Pünktlich zum Ferienstart erscheint das neue Buch von Paul Lascaux: ”Burgunderblut”!
Unschwer zu erkennen: Der Krimi spielt in Bern und um Bern herum.
Die erste Lesung: Capramontes, Rüfenacht, Freitag, 29. August 2014, 19.30 Uhr (Details folgen).
Während der Detektiv Heinrich Müller in Bern sein Leben neu ordnet, entdeckt man im Schloss Grandson eine Leiche. Ein Mann liegt tot auf der Streckbank in der Folterkammer, in der Hand hält er die Hälfte eines Siegels. Kurz darauf erscheint ein mysteriöser Unbekannter in der Detektei und erteilt Müller den Auftrag, den Mord zu untersuchen. Er überreicht dem Detektiv die zweite Hälfte des Siegels. Diese soll den Anspruch auf einen Schatz bekräftigen, der im Zusammenhang mit Karl dem Kühnen sowie dem Orden vom Goldenen Vlies steht. Gerade rechtzeitig kehrt Nicole Himmel in die Detektei Müller & Himmel zurück. Zusammen nehmen sie sich dem Fall an, der weitreichende Folgen nach sich ziehen könnte. Denn die Stabilität Europas ist in Gefahr. 
ATT00001